Bundeskartellamt rüffelt Vergleichsportale

15.01.2019

Online-Vergleichsportale erlebten in den letzten Jahren und Monaten einen Boom, nicht zuletzt aufgrund groß angelegter Werbekampagnen. Ob der Vertrauensvorschuss der Verbraucher und einiger weniger Vermittler auch gerechtfertigt ist, wird jedoch zunehmend in Zweifel gezogen. Seit Oktober 2017 untersucht das Bundeskartellamt 36 Anbieter, von denen 17 auch Versicherungsvergleiche anbieten. Nun haben die Beamten ein Konsultationspapier vorgelegt, auf das die Anbieter reagieren können, bevor im nächsten Jahr ein Abschlussbericht veröffentlicht wird.

Die vorläufigen Ergebnisse sehen nicht gut für die Branche aus, wie Bundeskartellamts-Präsident Andreas Mundt betont: „Viele Vergleichsinformationen sind zutreffend und seriös. Aber unsere Untersuchung offenbart auch eine Anzahl von möglichen Rechtsverstößen. […] So werden bei Versicherungsvergleichen zum Teil wichtige Anbieter nicht einbezogen.“ Die Marktabdeckung in den Bereichen Haftpflicht- und Hausratversicherung betrage bei fünf Portalen im Schnitt gerade mal 55 bzw. 56 Prozent. Damit fehlt also fast jeder zweite Tarif in den Vergleichs-Rankings, womit kaum von einem „umfassenden Marktüberblick“ die Rede sein kann. Unter den fehlenden Versicherern finden sich öfters auch Marktgrößen wie Allianz, R+V, HDI oder Generali. Das Bundeskartellamt moniert, dass diese eklatanten Lücken von den Vergleichern nicht transparent gemacht würden. Das Gleiche gelte für die Zusammenarbeit mit externen Vergleichsanbietern, von denen Daten bezogen werden.

Erstinformation

Erstinformation

Kundeninformation zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß § 11 VersVermV sowie § 12 Finanzanlagenvermittlerverordnung(FinVermV)

Kontaktdaten:

Moritz Heidler
Moritz Heidler Finanzfachwirt(FH)
Am Schmittenberg 10
57080 Siegen

Telefon: 0151-14851544
Telefax: 03212-1390278
E-Mail: heidler@dtc-finanz.de
Webseite: www.dtc-finanz.de

Tätigkeitsart:

Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach § 34d Abs.1 der Gewerbeordnung. (GewO)

Finanzanlagenvermittler nach § 34f Abs.1,S.1.,Nr. 1 und 2 der Gewerbeordnung.(GewO)

Immobiliardarlehensvermittler gemäß § 34i der Gewerbeordnung.(GewO)

Immobilienmakler und Darlehensvermittler gemäß § 34c Abs.1,S.1,Nr.1 und 2 der GewO. Aufsichtsbehörde: Gewerbeamt Kreis Siegen Wittgenstein, Koblenzer Str. 73, D-57072 Siegen

Gemeinsame Registerstelle nach § 11 a Abs. 1 GewO:

Vermittlerregisternummern:

Versicherungsvermittlung: D-QDH2-G7LLN-87

Finanzanlagevermittlung: D-F-172-HLQT-80

Immobiliardarlehensvermittlung: D-W-172-5SGS-50

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon: 0180 600 58 50
(Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 Euro/Anruf)
www.vermittlerregister.info

Zuständige Registrierungsbehörde:

IHK Siegen
Koblenzer Str. 121

57072 Siegen

Telefon: 0271/3302-0
Telefax: 0271/3302-400
E-Mail: si@siegen.ihk.de
Webseite: www.ihk-siegen.de

Offenlegung direkter oder indirekter Beteiligungen über 10% an Versicherungsunternehmen oder von Versicherungsunternehmen am Kapital des Versicherungsvermittlers über 10%:

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.

Anschriften der Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin

Tel.: 0800 3696000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 0800 3699000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin

Tel.: 0800 2550444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 030 20458931
Internet: www.pkv-ombudsmann.de 

Im Bereich der Immobiliardarlehensvermittlung bin ich nicht abhängig tätig.

Informationen über die Vergütung der Finanzanlageberatung und -vermittlung:

Im Zusammenhang mit der Anlageberatung oder -vermittlung kann die Vergütung hierfür den Anleger oder durch Dritte (Produktgeber) in Kombination erfolgen.

Dies ist abhängig von den Wünschen und Bedürfnissen des Anlegers und den Finanzprodukten, welche eventuell vermittelt werden.

Soweit die Vergütungsbestandteile insofern durch den Anleger gezahlt werden, erfolgt dies entsprechend der gesondert zu treffenden Vergütungsvereinbarung. Soweit Zuwendungen im Zusammenhang mit der Anlageberatung oder -vermittlung insofern von Dritten (Produktgebern) erbracht werden, dürfen diese behalten werden. Im Zusammenhang mit der Darlehensvermittlung und Immobiliardarlehensvermittlung erfolgt die Vergütung über den Darlehensgeber und der Vermittler erbringt keine Beratungsleistung.